Über uns

Sibylle Abt
Sibylle AbtGeschäftsführerin Verein PEBS

«Success is what follows, if you follow yourself!”

Zufriedene, gut informierte, aktive und lachende Schwangere und Mütter liegen mir am Herzen!

Vom kleinen Pilotprojekt zum grösseren Projekt und jetzt einem Kantons-übergreifenden Angebot – da habe ich von Anfang an mit dem nötigen Fachwissen, einer Portion Kreativität und Herzblut mitgeholfen und weiterentwickelt.

Ich bin für die Weiterentwicklung zuständig und offen für gute Inputs und neue Ideen. Aktuell betreue ich die Programme im Kanton Solothurn und Kanton Thurgau, so wie das Angebot bei Prämienverbilligung im Kanton Zürich. Zudem bin ich für einzelne Konzepte zur Weiterentwicklung beim Verein PEBS zuständig.

Katharina Quack Lötscher
Katharina Quack LötscherPräsidentin Verein PEBS / Geschäftsführerin nutrimove GmbH

Fast alle Schwangeren, die ich betreue, haben Fragen zu Ernährung und Bewegung in der Schwangerschaft und Stillzeit. Um all diesen Fragen gerecht zu werden, habe ich das Konzept PEBS 'Präventive Ernährungs- und Bewegungsberatung in der Schwangerschaft bis ein Jahr nach Geburt' entwickelt. Hier kommen all meine Erfahrungen als Ärztin, Wissenschaftlerin und Mutter auf einen Punkt: Wer als Schwangere und Mutter auf seine Ernährung und Fitness achtet, investiert gleichzeitig in die Gesundheit seines Kindes. Als Geschäftsführerin der Firma nutrimove GmbH und Präsidentin des Vereins PEBS ist mein Moto: Gsundi Mamis - gsundi Chind.

Verein PEBS und nutrimove GmbH

PEBS steht für das Konzept ‘Präventive Ernährungs- und Bewegungsberatung in der Schwangerschaft bis ein Jahr nach Geburt’. Nach diesem Konzept bieten wir seit 2009 Ernährungsberatung und Fitnesskurse im UniverstitätsSpital Zürich an. Mittlerweile sind weitere Standorte dazugekommen. Unsere Vision ist, dass jede Schwangere mindestens eine Ernährungsberatung in der Schwangerschaft und nach der Geburt erhält, um über gesunde Nahrungsmittel und Ernährungsweisen informiert zu sein. Weiter soll jede Schwangere und Mutter an Fitnesskursen teilnehmen können, wenn sie nicht selber schon Fitness betreibt. Hier ist uns Sicherheit für Mutter und Kind ganz wichtig.

Migrantinnen und Frauen mit tiefem Einkommen sollten in diesen Bereichen besonders unterstützt werden, da sie teilweise vermehrt von Überwicht betroffen sind. Mit einem niederschwelligen Angebot, sowohl finanziell als auch lokal, kann diese Gruppen gut angesprochen werden.

Seit April 2019 gehört die Marke ‘buggyfit’ der Firma nutrimove GmbH. Fitness-Kurse in Zürich und Weiterbildungen werden durch die Firma nutrimove GmbH organisiert.